Eine saubere Sache

Wir empfehlen jeweils bei der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit sowie anders herum den Filter des Regensammlers zu reinigen.

Regensammler mit Filter

  • Drehen Sie den Regensammler auf, schieben das obere Teil am Fallrohr hoch und entnehmen das untere Teil.

  • Das Sieb lässt sich ggf. im Winter etwas aufwendiger entnehmen als im Sommer, da das Material des Regensammlers bei niedrigen Temperaturen minimal schrumpfen kann und das Sieb daher fester sitzt.
  • Drehen Sie die Filter so, dass die Haken des Filters in den Auskerbungen des Regensammlers stehen.

  • Befreien Sie den Filter von Laub und Schmutz und spülen Sie den gesamten Regensammler aus.

Filter einsetzen
  • In dem Unterteil des Regensammlers sehen Sie auf dem Boden an beiden Öffnungen (Schlauchtülle und zur Mitte) kleine Schienen. In die müssen die Verschlüsse laufen, damit die Öffnungen entsprechend der Jahreszeit-Einstellung verschlossen werden.
  • Der schmale Verschluss gehört vor die kleine Öffnung, die zur Mitte des Sammlers führt.
  • Setzen Sie den Filter so auf den Sammler, dass die Haken des Filters in die Einkerbungen des Sammlers passen und der innere Verschluss rechts von der schmalen Öffnung sitzt. Wenn Sie nun den Filter bis zum Anschlag nach links drehen, ist die Öffnung zur Schlauchtülle geschlossen und die kleine Öffnung nach innen offen (Wintermodus).
  • Setzen Sie das Oberteil des Sammlers entsprechend der Einkerbungen auf den Sammler. Nun steht der Pfeil auf dem Eiskristall-Symbol. Beim Drehen auf das Sonnen-Symbol dreht sich der Filter entsprechend und die Öffnung zur Schlauchtülle ist wieder frei, während die zur Mitte geschlossen wird.

  • Rainboy

    • Schieben Sie den oberen Teil des Rainboys über das Fallrohr nach oben und entnehmen Sie den Filter.
    • Entfernen Sie Laub und groben Schmutz und spülen Sie den Filter ab.
    • Bei Bedarf lässt sich auch der untere Teil des Rainboys entfernen und ausspülen.