Marley-Pressemitteilungen Revisionsverschlüsse

Immer ein Hintertürchen offen lassen!
15.07.2013

Hinter modernen Trockenbauwänden oder abgehängten Decken lassen sich Rohre, Ventile und andere Produkte perfekt verbergen. Damit man aber im Fall des Falles problemlos an die Installationen herankommt, sind Revisionsöffnungen absolut erforderlich. Revisionstüren, Revisionsklappen und die Fliesenrahmen von Marley sind leicht zu montieren und passen sich dezent der Umgebung an.

Wie schön, dass Wasserleitungen, Absperrhähne und Wannenabflüsse dank der modernen Trockenbauweise problemlos hinter der Wand oder abgehängter Decke versteckt werden können. Was aber, wenn das Badewasser nicht abfließt oder das Wasser mal abgestellt werden muss? Oder wenn die Leitungen, Ventile oder Abflüsse kontrolliert oder gereinigt werden sollen? Um dann schnell an die Installationen heranzukommen, ist eine Revisionsöffnung unbedingt erforderlich. Die Revisionstüren, -klappen und Fliesenrahmen von Marley sind dafür die ideale Lösung.

Schnell zu montieren, leicht zu öffnen
Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo viel Wert auf eine ansprechende Optik und einen leichten Zugang zu Ventilen, Absperrhähnen, Rohren oder Leitungen gelegt wird. Das gilt sowohl für den Einbau in Massiv- oder Leichtbauwände als auch in Gipskarton-, Faser- und Spanplatten.
Ganz gleich, ob in die Decke oder in die Wand eingelassen, mit ihren Oberflächen aus Aluminium oder verzinktem Stahlblech, ihrer modernen Optik sowie einer großen Auswahl an Formaten fügen sie sich dezent in jedes Ambiente ein. Und dank unterschiedlicher Verschlusstechniken wie Schnappverschluss, Druckverschluss oder Vierkantverschluss sind sie stets leicht und ohne Werkzeug zu öffnen und zu schließen. Und natürlich ist der Einbau der Marley Revisionstüren und -klappen für den Do-it-Yourselfer problemlos zu bewerkstelligen.


Die Revisionsklappe Aqua ist speziell für Feuchträume geeignet. Die umlaufende Gummilippendichtung verhindert Verschmutzungen im Fugenbereich, die beidseitige Fangsicherung ermöglicht eine leichte Handhabung. Der aushängbare Klappendeckel ist mit einem verdeckten Schnappverschluss ausgestattet. Foto: Marley

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an marley-presse(at)fassmer-marketing.de

Links:

Marley Revisionstüren und -klappen
12.03.2013

Um- und Ausbauten sind dank der Trockenbauweise kein Problem mehr. Doch ganz gleich, ob eine Decke abgehängt, eine Wand gedämmt oder das Bad mittels Vorwandinstallationen modernisiert wird, für Reparatur-, Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten der hinter der Leichtbauwand liegenden Leitungen, Rohre oder Absperrhähne ist eine Revisionsöffnung unbedingt erforderlich. Marley hat hierfür sowohl technisch als auch optisch perfekte Lösungen.

Wasserleitungen, Absperrhähne, Wannenabflüsse, Spülkästen und vieles andere mehr werden heutzutage üblicherweise „hinter der Wand" installiert. Was aber, wenn das Badewasser nicht abfließt, die Toilettenspülung läuft oder das Wasser mal abgestellt werden muss? Um bei solchen Anlässen problemlos an die Installationen heranzukommen oder einfach nur zu ihrer regelmäßigen Kontrolle, Wartung oder Reinigung ist eine Revisionsöffnung unbedingt erforderlich. Die Fliesenrahmen, Revisionstüren und Kamintüren von Marley sind dafür die ideale Lösung. Das gilt sowohl für den Einbau in Massiv- oder Leichtbauwände als auch in Gipskarton-, Faser- und Spanplatten sowie in Wannenträgern aus Hartschaum oder Porenbeton.

Marley Revisionstüren – modern, robust und leicht zu öffnen
Überall dort, wo viel Wert auf eine ansprechende Optik und einen leichten Zugang zu Ventilen, Absperrhähnen, Rohre oder Leitungen gelegt wird, kommen die Marley Revisionstüren und -klappen zum Einsatz. Ganz gleich, ob in die Decke oder in die Wand eingelassen, fügen sie sich dank hochwertiger Oberflächen wie Aluminium oder verzinktem Stahlblech, einer modernen Optik und einer großen Auswahl an Formaten dezent in jedes Ambiente ein. Und dank unterschiedlicher Verschlusstechniken wie Schnappverschluss, Druckverschluss oder Vierkantverschluss sind sie stets leicht und ohne Werkzeug zu öffnen und zu schließen. Der Einbau der Marley Revisionstüren und -klappen ist für den Do-it-Yourselfer problemlos zu bewerkstelligen. So sorgen zum Beispiel bei der für Feuchträume geeigneten Revisionsklappe AQUA ein hochwertiger Aluminiumrahmen und der aushängbare Klappendeckel für eine einfache Montage in Wand oder Decke.


Dank hochwertiger Oberflächen, moderner Konturen und geringer Aufbauhöhe fügen sich die Marley Revisionstüren dezent in jedes Ambiente ein. Foto: Marley


Die Revisionsklappe Aqua mit einem Einbaurahmen und Klappendeckel aus Aluminium sowie einer Gipskartoneinlage ist für den Einsatz in Feuchträume optimal geeignet. Die umlaufende Gummilippendichtung verhindert Verschmutzungen durch Luftströmungen im Fugenbereich, die beidseitige Fangsicherung ermöglicht eine leichte Handhabung. Der aushängbare Klappendeckel ist mit einem verdeckten Schnappverschluss ausgestattet. Foto: Marley

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an marley-presse(at)fassmer-marketing.de

Links:

Marley Fliesenrahmen
Eigentlich soll es ja nicht passieren, dennoch geschieht es immer wieder: Das Badewasser fließt nicht ab, selbst der Saugnapf, auch Pümpel genannt, kann daran nichts ändern. Um in einem solchen Fall schnell und problemlos ans Abflussrohr zu kommen, muss beim Fliesen der Badewanne eine Revisionsöffnung berücksichtigt werden. Mit dem Kunststoff Fliesenrahmen von Marley ist nur eine kleine Revisionsöffnung erforderlich, die obendrein mit dem Auge nicht auszumachen ist. Nicht nur optisch eine perfekte Lösung.

Unschlagbar unsichtbar!
Der Kunststoff Fliesenrahmen von Marley ist unauffällig im Design, praktisch in der Anwendung und ganz ohne Maueranker und Schrauben leicht zu montieren. In das Revisionsloch wird ein Rahmen geklebt. In diesen Rahmen wird die Trägerplatte eingesetzt, auf die zuvor eine Fliese geklebt wurde, die durchaus größer sein kann als die Trägerplatte. Anschließend wird ganz normal verfugt.

Für nahezu alle Fliesengrößen und -stärken
Das System passt – ganz ohne Schneiden – für nahezu alle Fliesengrößen sowie für alle Fliesenstärken ohne aufwendige Einstellarbeiten. Auch ist der Fliesenrahmen sowohl für Hartschaum- als auch gemauerte Wannenträgern geeignet.

Leicht zu finden und zu öffnen
Um die Revisionsöffnung bei Bedarf zu finden, wird einfach gegen die Fliesen geklopft. Ist die „hohle" Fliese gefunden, wird die Fuge rund um die Fliese entfernt und diese anschließend mit einem Saugnapf herausgenommen.

Links: