Marley-Pressemitteilungen Dachrinnen

Der Marley Regensammler fürs Nass von oben: Effizient und leicht montieren
18.04.2018

Wer Regenwasser zum Gießen nutzt, schont Geldbeutel und die Umwelt. Dazu kommt: die Pflanzen lieben das weiche, kalkarme Wasser von oben! Mit dem effizienten Regensammler von Marley ist das Sammeln von Regenwasser ganz einfach.

Wer Regenwasser für die Gartenbewässerung sammelt, der schont die kostbaren Grundwasserreserven und zugleich auch das Portemonnaie. Schließlich gibt’s das Regenwasser zum Nulltarif. Und obendrein freuen sich die Pflanzen, denn das Wasser von oben ist weich und kalkarm. Spezielle Regensammler, die ins Fallrohr der Dachrinne eingebaut werden, leiten das herabfließende Regenwasser in die Regentonne. Bei guten Sammelsystemen wie dem Regensammler von Marley liegt der Wirkungsgrad bei über 95 Prozent. Das bedeutet: nahezu die gesamte Wassermenge, die durch das Fallrohr fließt, wird durch den Regensammler aufgefangen und abgeleitet. Ein Überlaufstop verhindert, dass die Regentonne überlaufen kann. Außerdem verfügt der Marley Regensammler über einen leicht zu reinigenden Filterkorb: Er sorgt dafür, dass die Regentonne stets mit sauberem Wasser gefüllt wird. Verunreinigungen werden in das untere Fallrohr gespült und in den Kanal abgeleitet. Darüber hinaus kann der Regensammler durch nur einen Dreh von Sommer- auf Winterbetrieb umgestellt werden.

Kinderleicht einzubauen
Der Marley Regensammler passt in Fallrohre von 53 bis 75 bzw. 80 bis 105 mm Durchmesser und kann einfach eingebaut werden ohne das Fallrohr zu demontieren. Über einen integrierten Schlauchanschluss wird der Regensammler mit der Regentonne verbunden. und die Montage nimmt nicht mehr als fünf Minuten in Anspruch. Zudem überzeugt der robuste Regensammler aus hochwertigem Kunststoff durch sein modernes Design ohne störende Dichtungen. Auf die Langlebigkeit des Produktes gewährt Marley zehn Jahre Garantie.


Der Marley Regensammler macht das Regenwasser sammeln ganz einfach: Der leicht zu reinigende Filter sorgt dafür, dass die Tonne stets mit sauberem Wasser gefüllt wird und der integrierte Überlaufstop verhindert, dass die Tonne überläuft. Foto: Marley

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Höchste Zeit für die Dachrinneninspektion
18.04.2018

Winter ade – endlich! Allerdings hat der frostige Geselle seine Spuren hinterlassen. Eine Inspektion von Fassade, Dach und Dachrinne ist deshalb geboten. Denn nur ein intaktes Dachrinnensystem vermag Gebäude vor kostspieligen Schäden durch Tau-, Regen- oder Spritzwasser schützen. Ergibt die Inspektion im Frühjahr, dass das Dachrinnensystem komplett erneuert werden muss, sollten Bauherren und Hausbesitzer darauf achten, dass die Dachrinne witterungs-, UV- und temperaturbeständig sowie formstabil und bei jedem Wetter korrosionsfest ist. Denn nicht nur Schnee und Frost, auch Hitze und intensive Sonneneinstrahlung sowie mechanische Belastungen können zu Schäden an der Dachrinne führen.

Schnell und sicher zur neuen Dachrinne
Mit seinem Dachrinnen-Rechner macht Marley die Planung einer neuen Dachrinne einfach und sicher: www.dachrinnenrechner.de anklicken und los geht’s. In nur wenigen Schritten ermittelt der Dachrinnenrechner online das geeignete System, bietet Farben, passende Halterungen und Zubehör zur Auswahl an. Nach Eingabe der Postleitzahl wird eine detaillierte Artikelliste erstellt und dazu die Adressen der drei nächstgelegenen Baumärkte mit dem Marley Dachrinnensortiment genannt. Der Dachrinnen-Rechner ist sowohl für den heimischen PC als auch für mobile Endgeräte konzipiert: Damit lässt es sich überall und auf jedem Gerät komfortabel arbeiten.


Ein intaktes Dachrinnensystem schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen und Spritzwasser. Den witterungs-, UV- und temperaturbeständigen Dachrinnen aus formstabilem Kunststoff können weder Hitze und intensive Sonneneinstrahlung noch Frost und Schnee etwas anhaben.


In nur wenigen Schritten ermittelt der Dachrinnen-Rechner von Marley online die richtigen Dachrinnen für Ihr Haus und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen!

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Neue Dachrinne online planen
12.03.2018

Nur ein intaktes Dachrinnensystem vermag Gebäude vor kostspieligen Schäden durch Tau-, Regen- oder Spritzwasser schützen. Ergibt die Inspektion im Frühjahr, dass das Dachrinnensystem komplett erneuert werden muss, sollten Bauherren und Hausbesitzer darauf achten, dass die Dachrinne witterungs-, UV- und temperaturbeständig sowie formstabil und bei jedem Wetter korrosionsfest ist. Denn nicht nur Schnee und Frost, auch Hitze und intensive Sonneneinstrahlung sowie mechanische Belastungen können zu Schäden an der Dachrinne führen.

Schnell und sicher zur neuen Dachrinne
Mit seinem Dachrinnen-Rechner macht Marley die Planung einer neuen Dachrinne einfach und sicher: www.dachrinnenrechner.de anklicken und los geht’s. In nur wenigen Schritten ermittelt der Dachrinnenrechner online das geeignete System, bietet Farben, passende Halterungen und Zubehör zur Auswahl an. Nach Eingabe der Postleitzahl wird eine detaillierte Artikelliste erstellt und dazu die Adressen der drei nächstgelegenen Baumärkte mit dem Marley Dachrinnensortiment genannt. Der Dachrinnen-Rechner ist sowohl für den heimischen PC als auch für mobile Endgeräte konzipiert: Damit lässt es sich überall und auf jedem Gerät komfortabel arbeiten.


In nur wenigen Schritten ermittelt der Dachrinnen-Rechner von Marley online die richtigen Dachrinnen für Ihr Haus und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen!

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Marley Sickerwürfel - die umweltgerechte Regenwasserversickerung für Privatgrundstücke
26.09.2017

Mit dem neuen Sickerkasten bietet Marley ein montagefreundliches Baukastensystem zur einfachen Versickerung von Regenwasser an, das sowohl der Umwelt als auch dem Portemonnaie des Hauseigentümers guttut. Denn je mehr Regenwasser ganz natürlich versickern kann - statt übers Kanalnetz in die Kläranlage geleitet zu werden, desto besser ist es für den Grundwasserspiegel und spart obendrein Abwassergebühren.

Seit 1981 hat die mittlere jährliche Niederschlagsmenge in Deutschland nach Auskunft des Umweltbundesamtes um rund zehn Prozent zugenommen. Zudem häufen sich die Starkregenereignisse. Dadurch besteht die Gefahr, dass Kanalnetze und Kläranlagen besonders in den Ballungsgebieten erheblich belastet werden – zumal das Regenwasser aufgrund der zunehmenden Flächenversiegelung durch Dachflächen, Parkplätze oder Straßen auf natürlichem Weg nicht mehr versickern kann. Die Folge sind Hochwasser und ein Absinken des Grundwasserspiegels aber auch steigende Wasser- und Abwassergebühren.
Sowohl aus ökologischen als auch ökonomischen Gründen macht es daher Sinn, Regenwasser – wenn möglich – im Boden versickern zu lassen. Mit dem neuen Sickerwürfel bietet Marley, der Hersteller von Produkten für Neubau und Renovierung, Eigenheimbesitzern jetzt ein montagefreundliches Baukastensystem, mit dem Regenwasser problemlos auf dem Grundstück versickert werden kann. Damit tragen sie zur Grundwasserneubildung bei und unterstützen den natürlichen Wasserkreislauf. Darüber hinaus wird das öffentliche Leitungsnetz entlastet und so einem Hochwasser vorgebeugt. Und nicht zuletzt können sich Hausbesitzer durch die Installation der Sickerwürfel von der Abwassergebühr für Regenwasser befreien.

Regenwasserversickerung leichtgemacht
Die 60 x 60 x 60 Zentimeter großen Sickerwürfel aus robustem Kunststoff haben ein Sickervolumen von 205 Litern. Wie viele von den Sickerwürfeln jeweils für die Versickerungsanlage benötigt werden, hängt von der Dachfläche und der Bodenart ab. Werden mehrere Sickerwürfel nebeneinander eingebaut, müssen sie so dicht nebeneinanderliegen, dass zwischen den Boxen keine Lücken entstehen können. Das mitgelieferte Geotextil verhindert, dass die Kanäle im Sickerwürfel durch die Erdüberdeckung verstopft werden. Zusätzlich empfiehlt es sich, einen Marley Regensinkkasten einzubauen, über den das Dachrinnenfallrohr mit der Versickerungsanlage verbunden wird. Der Regensinkkasten hält Laub sowie Schmutz zurück und verhindert so ein Verstopfen der Sickerschächte. Zu den Sickerwürfeln wird eine ausführliche und gut verständliche Montageanleitung mitgeliefert, sodass bei der Installation der umweltfreundlichen Versickerungsanlage garantiert alles klappt.


Mit dem neuen Sickerwürfel bietet Marley Hauseigentümern ein montagefreundliches und verblüffend einfaches Baukastensystem zur umweltfreundlichen Versickerung von Regenwasser auf ihrem Grundstück. Foto: Marley


Der Sickerwürfel aus robustem Kunststoff mit 60 Zentimeter Kantenlänge wird in 6 Einzelteilen in einem handlichen Format angeboten und kann mit wenigen Handgriffen zu einem Würfel zusammengebaut werden. Foto: Marley

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Dachrinne vorm Herbstlaub schützen
22.09.2017

Schutzgitter wie Marley Laubstop oder Marley Laubfrei sorgen dafür, dass Dachrinnen nicht durch das fallende Herbstlaub verstopfen. Denn die Blätter bleiben auf ihnen liegen, trocknen ab und werden vom Wind weggeblasen.

Es wird Herbst. Auch wenn das bunte Laub eine wahre Augenweide ist, kann es für Hausbesitzer zum Problem werden. Nämlich dann, wenn die Blätter die Dachrinne verstopfen, sodass das Regenwasser nicht mehr über das Fallrohr abfließen kann. Schutzgitter wie Marley Laubstop oder Marley Laubfrei halten die Dachrinne frei von Laub. So bleibt sie funktionsfähig und das Haus ist wirksam gegen Regen sowie Spritzwasser geschützt.

Einlegen und fertig
Die Schutzgitter aus hochwertigem und recycelfähigem Kunststoff lassen sich problemlos mit einer Schere für jede Dachrinnengröße passgenau zuschneiden. Auch die Montage ist denkbar einfach. Marley Laubstop, ein in Längsrichtung aufgeschnittenes Gitterrohr, wird leicht zusammengedrückt und nach oben gewölbt eingelegt. Durch seine Eigenspannung klemmt es sich in der Dachrinne fest. Marley Laubfrei ist die ideale Alternative, wenn die Dachziegel tief in die Dachrinne hineinragen. Befestigungsklammern, die am vorderen Dachrinnenwulst montiert werden, sorgen für einen sicheren Halt des flachen Schutzgitters.


Mit Marley Laubstop bleibt die Dachrinne laubfrei und das Regenwasser kann ungehindert abfließen. Das Laub bleibt auf der runden Oberfläche liegen, trocknet ab und wird vom Wind weggeblasen. Foto: Marley


Die Montage von Marley Laubstop ist einfach zu montieren. Das Schutzgitter wird mit einer Schere für jede Dachrinnengröße passgenau zugeschnitten, dann leicht zusammengedrückt und nach oben gewölbt eingelegt. Foto: Marley

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Der Marley Regensammler fürs Nass von oben
04.08.2017

Effizient und leicht zu montieren
Wer Regenwasser zum Gießen nutzt, schont Geldbeutel und die Umwelt. Dazu kommt: die Pflanzen lieben das weiche, kalkarme Wasser von oben! Mit dem effizienten Regensammler von Marley ist das Sammeln von Regenwasser ganz einfach.

Wer Regenwasser für die Gartenbewässerung sammelt, der schont die kostbaren Grundwasserreserven und zugleich auch das Portemonnaie. Schließlich gibt’s das Regenwasser zum Nulltarif. Und obendrein freuen sich die Pflanzen, denn das Wasser von oben ist weich und kalkarm. Spezielle Regensammler, die ins Fallrohr der Dachrinne eingebaut werden, leiten das herabfließende Regenwasser in die Regentonne. Bei guten Sammelsystemen wie dem Regensammler von Marley liegt der Wirkungsgrad bei über 95 Prozent. Das bedeutet: nahezu die gesamte Wassermenge, die durch das Fallrohr fließt, wird durch den Regensammler aufgefangen und abgeleitet. Ein Überlaufstop verhindert, dass die Regentonne überlaufen kann. Außerdem verfügt der Marley Regensammler über einen leicht zu reinigenden Filterkorb: Er sorgt dafür, dass die Regentonne stets mit sauberem Wasser gefüllt wird. Verunreinigungen werden in das untere Fallrohr gespült und in den Kanal abgeleitet. Darüber hinaus kann der Regensammler durch nur einen Dreh von Sommer- auf Winterbetrieb umgestellt werden.

Kinderleicht einzubauen
Der Marley Regensammler passt in Fallrohre von 53 bis 75 bzw. 80 bis 105 mm Durchmesser und kann einfach eingebaut werden ohne das Fallrohr zu demontieren. Über einen integrierten Schlauchanschluss wird der Regensammler mit der Regentonne verbunden. und die Montage nimmt nicht mehr als fünf Minuten in Anspruch. Zudem überzeugt der robuste Regensammler aus hochwertigem Kunststoff durch sein modernes Design ohne störende Dichtungen. Auf die Langlebigkeit des Produktes gewährt Marley zehn Jahre Garantie.


Der Marley Regensammler macht das Regenwasser sammeln ganz einfach: Der leicht zu reinigende Filter sorgt dafür, dass die Tonne stets mit sauberem Wasser gefüllt wird und der integrierte Überlaufstop verhindert, dass die Tonne überläuft. Foto: Marley

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Neue Dachrinne online planen
01.07.2017

Winter ade – endlich! Allerdings hat der frostige Geselle seine Spuren hinterlassen. Eine Inspektion von Fassade, Dach und Dachrinne ist deshalb geboten. Denn nur ein intaktes Dachrinnensystem vermag Gebäude vor kostspielige Schäden durch Tau-, Regen- oder Spritzwasser schützen. Ergibt die Inspektion, dass das Dachrinnensystem komplett erneuert werden muss, sollten Bauherren und Hausbesitzer darauf achten, dass die Dachrinne witterungs-, UV- und temperaturbeständig sowie formstabil und bei jedem Wetter korrosionsfest ist. Denn nicht nur Schnee und Frost, auch Hitze und intensive Sonneneinstrahlung sowie mechanische Belastungen können zu Schäden an der Dachrinne führen.

Schnell und sicher zur neuen Dachrinne
Mit seinem Dachrinnen-Rechner macht Marley die Planung einer neuen Dachrinne einfach und sicher: www.dachrinnenrechner.de anklicken und los geht’s. In nur wenigen Schritten ermittelt der Dachrinnenrechner online das geeignete System, bietet Farben, passende Halterungen und Zubehör zur Auswahl an. Nach Eingabe der Postleitzahl wird eine detaillierte Artikelliste erstellt und dazu die Adressen der drei nächstgelegenen Baumärkte mit dem Marley Dachrinnensortiment genannt. Der Dachrinnen-Rechner ist sowohl für den heimischen PC als auch für mobile Endgeräte konzipiert: Damit lässt es sich überall und auf jedem Gerät komfortabel arbeiten.


In nur wenigen Schritten ermittelt der Dachrinnen-Rechner von Marley online die richtigen Dachrinnen für Ihr Haus und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen! Foto: Marley

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de
Höchste Zeit für die Dachrinnen-Inspektion
04.03.2016

Winter ade – endlich! Allerdings hat der frostige Geselle seine Spuren hinterlassen. Eine Inspektion von Fassade, Dach und Dachrinne ist deshalb geboten. Denn nur ein intaktes Dachrinnensystem vermag Gebäude vor kostspieligen Schäden durch Tau-, Regen- oder Spritzwasser schützen.

Kleine Löcher und Risse in Metalldachrinnen können mit dem Rinnenpflaster von Marley ganz einfach selbst repariert werden. Das selbstklebende, 0,4 mm dicke Zinkblech ist sowohl für glatte als auch raue Metalloberflächen geeignet. Bei sachgemäßer Anwendung auf absolut trockenen, fettfreien, spannungsfreien und gesäuberten Oberflächen ist das Marley Rinnenpflaster äußerst haltbar – mindestens fünf Jahre.

Kunststoff-Dachrinnen mit Qualitätsgarantie
Ergibt die Inspektion, dass das Dachrinnensystem komplett erneuert werden muss, sollten Bauherren und Hausbesitzer darauf achten, dass die Dachrinne witterungs-, UV- und temperaturbeständig sowie formstabil und bei jedem Wetter korrosionsfest ist. Denn nicht nur Schnee und Frost, auch Hitze und intensive Sonneneinstrahlung sowie mechanische Belastungen können zu Schäden an der Dachrinne führen. Die Marley-Dachrinnen werden aus schlagfesten, temperatur-, witterungs- und UV-beständigen Kunststoffen hergestellt und sind extrem langlebig und enorm belastbar.

Neue Dachrinne online planen
Mit seinem digitalen Dachrinnen-Rechner macht Marley die Planung der neuen Dachrinne einfach und sicher. In nur wenigen Schritten ermittelt der Rechner das geeignete System und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. Wie unkompliziert dies funktioniert, zeigt jetzt das Dachrinnen-Rechner-Video auf dem Marley YouTube-Channel.


Ein gutes und intaktes Dachrinnensystem schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen und Spritzwasser. Den witterungs-, UV- und temperaturbeständigen Dachrinnen aus formstabilem Kunststoff können weder Frost und Schnee noch Hitze und intensive Sonneneinstrahlung etwas anhaben.


In nur wenigen Schritten ermittelt der digitale Dachrinnen-Rechner von Marley die richtige Dachrinnen für Ihr Haus und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen!

Sie wollen sich das Dachrinnen-Rechner-Video auf dem Marley YouTube-Channel anschauen? Einfach diesen QR-Code mit Ihrem Smartphone oder Tablet-PC scannen. Leichter geht’s wirklich nicht.


Kleine Löcher und Risse in der Metalldachrinne entdeckt? Mit dem neuen Rinnenpflaster von Marley können Hausbesitzer diese ganz einfach selber reparieren

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de

Links:

Fix montiert und demontiert
14.07.2015

Mobiles Dachrinnen-Befestigungssystem für Pavillons
Der schönste Platz im Sommer ist im Freien – im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Schutz vor Sonne und Regen bieten Pavillons oder Markisen. Allerdings ist das Abführen von Regenwasser oft ein Problem. Insbesondere in den Eingangsbereichen von Pavillons oder bei Pavillons, die dicht an Gebäuden stehen. Regenwasser, das vom Pavillondach an die Hauswand läuft, hinterlässt dann unschöne Wasserspuren an der Fassade und kann langfristig auch Schäden an Mauerwerk und Fundamenten verursachen. Marley ClipFix löst dieses Problem, denn mit dem neuen mobilen Befestigungssystem kann eine Marley Duplex-Dachrinne an Pavillons oder Markisen ganz leicht und mit nur wenigen Handgriffen montiert werden. Dauerhaft oder auch nur temporär, ohne dabei die Stoffbahn zu beschädigen. Das Regenwasser sammelt sich in der Duplex-Dachrinne und fließt sicher durch ein Fallrohr, einen mobilen Regenwasserschlauch oder einen Speier ab.


Dass bei einem kräftigen Sommerguss niemandem das Regenwasser in den Nacken läuft, dafür sorgt Marley ClipFix, der mobile Dachrinnenhalter für Markisen und Pavillons.


Mit ClipFix von Marley lässt sich eine Marley Duplex Dachrinne an der Stoffbahn von Pavillon oder Markise befestigen. Ein Set mit vier ClipFix-Haltern reicht für eine Länge von 1,50 Meter.

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de

Links:

Neue Dachrinne online planen
26.06.2015

Wenn die Dachrinne in die Jahre gekommen und nicht mehr ganz intakt ist, ist jetzt im Sommer der richtige Zeitpunkt, um sie zu erneuern. Der Plan ist schnell gefasst, doch welches Dachrinnen-System ist für das Dach geeignet? Welche Teile werden für die Montage benötigt? Welches Zubehör gibt es? Mit dem Dachrinnen-Rechner von Marley ist die Planung einer Dachrinne fast ein Kinderspiel. In nur wenigen Schritten ermittelt der Rechner das geeignete System und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen! Wie unkompliziert und benutzerfreundlich der Dachrinnen-Rechner funktioniert, zeigt jetzt das Dachrinnen-Rechner-Video auf dem Marley YouTube-Channel. Das informative Video führt step by step durch den Dachrinnen-Rechner.

Einfacher geht’s wirklich nicht
www.dachrinnenrechner.de aufrufen und los geht es: Dachform des Hauses bestimmen, Art und Anzahl der Gauben sowie die Maße des Daches eingeben – schon empfiehlt der Dachrinnen-Rechner das optimale System und zeigt die verfügbaren Farben an. Im nächsten Schritt werden die geeigneten Dachrinnen-Halter sowie verfügbares Zubehör wie Regensammler oder Laubstop angezeigt. Nach Eingabe der Postleitzahl wird eine detaillierte Artikelliste erstellt und dazu die Adressen der drei nächstgelegenen Baumärkte mit dem Marley Dachrinnensortiment genannt. Der Dachrinnen-Rechner ist sowohl für den heimischen PC als auch für mobile Endgeräte konzipiert: Damit lässt es sich überall und auf jedem Gerät komfortabel arbeiten


Mit seinem neuen Dachrinnen-Rechner macht Marley die Planung der neuen Dachrinnen einfach und sicher. In nur wenigen Schritten ermittelt der Rechner das geeignete System und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen!

Sie wollen sich Dachrinnen-Rechner-Video auf dem Marley YouTube-Channel gleich einmal anschauen? Einfach diesen QR-Code mit Ihrem Smartphone oder Tablet-PC scannen und schon können Sie sich das Video anschauen. Leichter geht’s wirklich nicht.

Der Abdruck ist kostenlos, um Belegexemplare wird gebeten:
Fassmer-Marketing GmbH, Marktstraße 64, 31303 Burgdorf.
www.fassmer-marketing.de

Links:

... hier geht's zum Rechner! Dieses clevere Tool führt Sie in wenigen Schritten zum richtigen Dachrinnen-System für Ihr Bauprojekt - inklusive Artikelliste und Händlernachweis -
Laubgitter hält die Dachrinne frei
13.09.2013

Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün, heißt es in dem Gedicht „Spätherbst“ von Theodor Fontane. Damit das bunte Laub nicht die Dachrinne verstopft, gilt es jetzt im Frühherbst Laubschutzgitter anzubringen. Sie sorgen dafür, dass das Regenwasser ungehindert abfließen kann.

Bald ist es wieder soweit: Die Blätter verfärben sich rot und gelb und kündigen leuchtend bunt den Herbst an – mit allen seinen schönen und weniger schönen Seiten. Denn wenn die Blätter fallen, können sie die Dachrinne und den Übergang zum Fallrohr nahezu abdichten. Dann kann das Regenwasser nicht mehr abfließen und die Dachrinne läuft über, Fassade und Mauerwerk werden beschädigt. Darum sollte man die schönen Frühherbst-Tage nutzen, um die Dachrinne zu inspizieren und - wenn nötig - zu reinigen. Wer anschließend ein Schutzgitter wie Marley Laubstop einsetzt, hält seine Dachrinne frei von Laub. Bei der Montage wird das Gitterrohr einfach leicht zusammengedrückt und nach oben gewölbt eingelegt. Durch seine Eigenspannung klemmt es sich in der Dachrinne fest. Das Laub bleibt auf der gewölbten Oberfläche liegen, trocknet und wird anschließend vom Wind weggeweht. So bleibt die Dachrinne frei und Regenwasser kann ungehindert durch das Fallrohr abfließen. Das Haus bleibt wirksam gegen Regen sowie Spritzwasser geschützt. Auch das mühselige Säubern der Dachrinne gehört der Vergangenheit an.
Nicht nur Standarddachrinnen aus Kunststoff oder Metall lassen sich mit Marley Laubstop aus- und nachrüsten. Es eignet sich ebenso für kleinere Dachrinnen wie Duplex- oder Kastendachrinnen, die man häufig an kleineren Dachflächen z.B. Garagen, Balkonen und Gartenhäusern findet. Das Schutzgitter lässt sich nämlich mit einer Schere leicht auf das gewünschte Maß zuschneiden.


Marley Laubstop hält die Dachrinne laubfrei und das Regenwasser kann ungehindert abfließen. Foto: Marley


Das Schutzgitter wird leicht zusammengedrückt und nach oben gewölbt eingelegt. Foto: Marley

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an marley-presse(at)fassmer-marketing.de
Regen bringt nicht immer Segen
15.07.2013

Moderne Entwässerungssysteme, die Oberflächenwasser sicher ableiten und vor einem Rückstau schützen, verhindern teure Wasserschäden, wenn der Himmel die Schleusentore wieder einmal weit öffnet.

Blitz, Donner und sintflutartige Regenfälle aus heiterem Himmel gehören im Sommer inzwischen zum Wetteralltag. Mit schwerwiegenden Folgen für Umwelt und Gebäude. So vergrößert sich bei einem intensiven Wolkenbruch die Wassermenge im Kanalnetz innerhalb kurzer Zeit um ein Vielfaches. Mögliche Folge: Das Kanalnetz kann sich kurzfristig bis zur Rückstauebene, also bis zur Straßenoberkante, füllen. Befinden sich in den Räumen, die unterhalb der Rückstauebene liegen, Waschbecken, Duschen oder Bodenabläufe, kann dann Abwasser ins Haus gelangen. Gegen einen solchen Rückstau kann man sich schützen. Die einfachste und wirtschaftlichste Lösung ist der Einbau von Rückstauverschlüssen wie die neuen OTTIMA Doppel-Rückstausicherungen von Marley. In die Abwasserleitungen eingebaut, sorgt OTTIMA aber nicht nur für einen sicheren Abfluss von Brauchwasser in die Kanalisation und einen zuverlässigen Schutz vor einem Rückstau. Darüber hinaus bilden die beiden Schutzklappen mit Edelstahleinsatz eine wirksame Barriere gegen Ratten.

Garantierter Regenschutz
Aber auch das Wasser, das von oben kommt, muss sicher und zuverlässig abgeleitet werden, um das Gebäude vor kostspieligen Schäden durch Regen- und Spritzwasser zu schützen. Dauerhaften Schutz bieten die schlagfesten Kunststoff-Dachrinnen von Marley. Hergestellt aus hochwertigem Kunststoff bleiben sie bei jedem Wetter korrosionsfest, farbbeständig und formstabil. Qualitätsmerkmale, für die Marley mit einer 10-Jahres-Garantie bürgt. Überdies lassen sie sich leicht und schnell montieren. Die Kunststoff-Dachrinnen gibt es für die meisten Dächer in verschiedenen Größen und Formen. Damit Regenwasser stets ungehindert in die Kanalisation abfließen kann, empfiehlt sich zudem der Einbau eines Regensinkkastens, über den das Dachrinnenfallrohr mit der Kanalgrundleitung verbunden wird. Die Marley Regensinkkästen sind leicht zu montieren und ermöglichen eine schnelle und einfache Entnahme von Laub und Schmutz. So wird verhindert, dass Regenwasserleitungen und Sickerschächte verstopfen.

So wird Oberflächenwasser sicher abgeleitet
Für eine rasche und problemlose Oberflächenentwässerung auf dem Grundstück sorgen die praktischen Marley Einlaufschächte. Sie sammeln das Niederschlagswasser und leiten es zuverlässig ab in die Kanalrohre. Die robusten Kunststoffschächte sind wahlweise mit Abdeckung oder Rost ausgestattet. Sowohl Schachtabdeckung als auch Rost sind begehbar.


Bei Starkregen ist die Kanalisation schnell überlastet. Mögliche Folge: Durch Rückstau kann Wasser in den Keller eindringen. Zuverlässigen Schutz davor bieten die OTTIMA Doppel-Rückstausicherungen von Marley, die in die Abwasserleitungen eingebaut werden. Foto: Marley


Ein gutes und intaktes Dachrinnensystem schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen und Spritzwasser. Foto: Marley


Nichts ist ärgerlicher als ein durch Laub und Schmutz verstopftes Fallrohr. Abhilfe schaffen die Regensinkkästen von Marley: Sie lassen sich von außen öffnen, sodass Verunreinigungen schnell und einfach entfernt werden können. Foto: Marley


Die Marley Einlaufschächte sammeln das Niederschlagswasser und leiten es zuverlässig ab.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an marley-presse(at)fassmer-marketing.de

Links:

Farbe bekennen
13.09.2012

Colour Blocking ist Trend – auch bei der Fassadengestaltung. Kunststoff-Dachrinnen von Marley setzen farbige Akzente und schützen zugleich das Gebäude vor Regen- und Spritzwasser. Zudem lassen sie sich leicht montieren.

Wer Trendsetter sein möchte, der treibt’s jetzt ganz schön bunt. Colour Blocking heißt das Zauberwort und ist nicht nur ein angesagter Modetrend, sondern hat sich auch auf die Gestaltung der eigenen vier Wände ausgeweitet. Beim „Colour Blocking" werden durch die Kombination verschiedener Farben markante Farbkontraste geschaffen. So verleiht ein knalliger Wandanstrich in Verbindung mit ebenfalls recht farbigen Möbeln oder Vorhängen den Räumen einen ganz neuen Look. Auch die Fassade bekennt Farbe. Mit kräftigen Farbtönen werden dekorative Akzente gesetzt: auf Vorsprüngen und Sockeln oder verputzten Mauern. Auch der Balkon kann farbig herausgehoben werden.

Mit der Dachrinne farbige Akzente setzten
Eine weitere kreative Möglichkeit außen am Gebäude ein farbiges Highlight zu setzen, bietet die Dachrinne. Mit den Marley Kunststoff-Dachrinnen ist es ganz leicht, bunte Akzente zu setzen. Denn das halbrunde Dachrinnen-System für Dachflächen von Einfamilienhäusern und großen Carports oder Garagen sowie die Kastendachrinne für kleinere Dachflächen von Balkonen, Gartenhäusern und Garagen sind nicht nur in den Standardfarben Braun und Grau erhältlich, sondern ebenso in den eleganten Sonderfarben wie Anthrazit, Weiß und Grün sowie in den Metalltönen Silber oder Kupfer. Je nach Farbwahl können die Konturen des Daches unterstrichen oder die Dachrinne harmonisch an die Fassade, die Fensterrahmen und die Haustür angepasst werden.

Dekorativ und robust
Die Dachrinne aus hochwertigem PVC ist nicht nur äußerst dekorativ, sondern robust und langlebig. Sie ist witterungs-, UV- und temperaturbeständig sowie formstabil und korrosionsfest. Qualitätsmerkmale, für die Marley mit einer 10-Jahres-Garantie bürgt. Die schlagfesten Kunststoff-Dachrinnen schützten das Gebäude aber nicht nur dauerhaft vor Schäden durch Regen- oder Spritzwasser, sie sind darüber hinaus sehr einfach zu montieren, ohne zu löten. Die Einzelteile werden einfach und sicher ineinander gesteckt oder geklebt. So kann man die Kosten für den Handwerker sparen.



Die Marley Kunststoff-Dachrinnen machen es leicht, Farbe zu bekennen. Denn es gibt sie in vielen unterschiedlichen Farben. Foto: Marley


Im Farbton von Türrahmen und Bank gewählt, verleiht die grüne Marley Dachrinne dem Gartenhaus eine besondere Note. Foto: Marley


Die silberfarbene Dachrinne betont das leuchtende Blau von Dach und Eingangsbereich. Foto: Marley
Der Garten im Frühling
20.03.2012

Endlich ist der Frühling da. Gartenbesitzer haben jetzt jede Menge zu tun, um die Winterspuren bei Rasen, Gehölzen und Gartenhaus zu beseitigen. Ist beispielsweise die Dachrinne defekt, kann sie das Gartenhaus nicht mehr vor Regen und Spritzwasser schützen.

Wenn der Garten aus dem Winterschlaf erwacht, gibt es viel zu tun. Der Rasen braucht eine Frühjahrskur, Gehölze und Rosen müssen verschnitten, Beete abgeräumt und der Kompost umgesetzt werden. Und natürlich muss auch das Gartenhaus gelüftet und auf Vordermann gebracht werden. Hier sollte man sorgfältig prüfen, ob die Dachrinne noch intakt ist. Schließlich muss das Gartenhaus – ganz gleich, ob in Holz- oder massiver Steinbauweise errichtet – vor kostspieligen Schäden durch Tau-, Regen- oder Spritzwasser geschützt werden. Extra für die kleineren Dachflächen hat Marley passende Kunststoff-Dachrinnen in attraktiven Farben entwickelt.
Die Dachrinnen aus hochwertigem PVC bleiben bei jedem Wetter korrosionsfest, farbbeständig und formstabil. Sie sind hochbelastbar sowie witterungs-, UV- und temperaturbeständig. Für diese hohe Qualität bürgt der führende deutsche Hersteller von Dachrinnensystemen aus Kunststoff mit einer 10-Jahres-Garantie.
Über den Gebäudeschutz hinaus hat die Dachrinne für passionierte Gärtner noch einen weiteren Vorteil. Sie hilft dabei, Regenwasser als Gießwasser zu sammeln. So werden die kostbaren Grundwasserreserven geschont und obendrein freuen sich die Pflanzen, denn das Wasser von oben ist weich und kalkarm. Spezielle Regensammler, die ins Fallrohr der Dachrinne eingebaut werden, leiten das herabfließende Regenwasser in die Regentonne. Der Regensammler sollte mit einem Überlaufstop ausgerüstet, der verhindert, dass die Tonne überlaufen kann. Der Marley Rainboy verfügt zudem über ein selbstreinigendes Filtersystem: So wird die Regentonne stets mit sauberem Wasser gefüllt.


Extra für Gartenhäuser hat Marley passende Kunststoff-Dachrinnen entwickelt. Foto: Marley


Eine Dachrinne schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen und Spritzwasser. Foto: Marley


Kunststoff-Dachrinnen gibt es in vielen Farben – unter anderem in edler Kupfer-Optik. Foto: Marley


Die Dachrinne hilft dabei, Regenwasser als Gießwasser zu sammeln. Es fließt über die Ablaufklappe im Fallrohr in die Regentonne. Foto: Marley


Da freut sich der Gärtner. Ein Regensammler sammelt kostbares Regenwasser für den Garten. Der eingebaute Überlaufstop leitet das Wasser bei voller Tonne in die Kanalisation ab. Foto: Marley

Links:

Marley-Dachrinnensysteme
„Mit dieser Garantie dokumentieren wir die hohe Qualität unserer Produkte und die damit verbundene Sicherheit für den Endverbraucher. Diese Garantie ist einzigartig und beruht auf der langen Erfahrung, die wir als Marktführer für Kunststoffdachrinnen bei der Herstellung und Verarbeitung von hochwertigen Kunststoffen haben", so Stephan Dörrschuck, Vertriebs- und Marketingleiter bei Marley Deutschland GmbH.

 
Qualität made in Germany
Das Unternehmen in Wunstorf stellt als bedeutender Verarbeiter von PVC und anderen Kunststoffen seit fast 60 Jahren Dachrinnensysteme entsprechend den Anforderungen der DIN EN 607 her und nimmt eine führende Position in diesem Markt ein. Marley Dachrinnen aus PVC, ein Kunststoff, der schlagfest, witterungs-, UV- und temperaturbeständig ist, haben viele Vorteile: sie sind formstabil sowie einfach und schnell zu verarbeiten. Marley Dachrinnensysteme – ob halbrund, Kasten- oder Duplex-Dachrinne – überzeugen sowohl durch das praktische Steck- oder Klebesystem als auch durch Qualität und Vielfalt in der Form- und Farbgebung: RG 150/6-teilig, RG 125/7-teilig, RG 100/8-teilig, RG 75/10-teilig in halbrunder Form als Stecksystem, RG 70/10-teilig als Kastendachrinne und Duplex im Klebesystem.
Umfangreiche (Langzeit-)Tests unter verschiedenen Witterungsbedingungen und sorgfältige Entwicklungsarbeit zusammen mit Rohstoffherstellern haben dazu beigetragen, die Rezepturen, die sowohl in Wunstorf als auch in Kooperation mit verwandten Gesellschaften aus dem Aliaxis Konzern entwickelt und gemischt werden, ständig zu verbessern. Ein hoher Wert wird dabei der Umweltverträglichkeit beigemessen: Das verwendete PVC–Material ist cadmiumfrei. Reste der Produktion, die die strengen Qualitätskontrollen nicht passieren, werden recycelt und das gewonnene Recyclat wieder verwendet. Marley ist zertifiziert nach EN ISO 9001 und 14001 und unterliegt einem ganzheitlichen Umweltmanagement: Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Rohstoffen und Energie gilt für Marley seit Jahren als ein Unternehmensziel – sowohl aus wirtschaftlichen als auch aus ökologischen Gründen!

Umfangreiches Zubehör
Marley bietet ein umfangreiches Zubehör für seine Dachrinnensysteme, zum Beispiel „Poly-Net Laubstop" als Schutz der Dachrinne vor Verschmutzung durch herabfallendes Laub oder Regenwassersammler mit Überlaufstop, der es ermöglicht, Regenwasser für die Gartenbewässerung zu sammeln, ohne dass der Sammelbehälter oder die Regentonne überlaufen kann.


Frostsicheren und formstabilen Dachrinnen aus Kunststoff kann Schnee nichts anhaben. Foto: Marley


Ein gutes und intaktes Dachrinnensystem schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen und Spritzwasser. Foto: Marley


Qualitätsdachrinnen sind witterungs-, UV-, und temperaturbeständig. Foto: Marley


Marley Laubstop hält die Dachrinne laubfrei und das Regenwasser kann ungehindert abfließen. Foto: Marley


Weil man immer mal wieder aufs Dach muss, sollte die Dachrinne schlagfest und hochbelastbar sein. Foto: Marley

Links:

Marley-Dachrinnensysteme
Formstabil, schlagfest, sicher, einfach und schnell montierbar – Kunststoff-Dachrinnen von Marley bieten viele Vorteile.

Die Marley Dachrinnen aus hochwertigem PVC können vom Laien mühelos durch Ineinanderstecken der Einzelteile selbst montiert werden, aufwändiges Löten entfällt. Metalldachrinnen dagegen können nur vom Profi installiert werden. Auch im Hinblick auf Ästhetik punkten die PVC-Dachrinnen gegenüber den Metall-Dachrinnen Die Marley Rinnen gibt es in vielen Farben und Designs – unter anderem in edler Kupfer-Optik. Ach die Qualität, auf die es zehn Jahre Garantie gibt, ist überzeugend. Die Kunststoff-Dachrinnen sind formstabil und trotzen Witterung, Sonneneinstrahlung und großer Temperaturschwankungen. Ein weiterer Vorteil der Marley Dachrinne ist das Nocke-Nut-System, das für eine kontrollierte Längenausdehnung sorgt. Verwerfungen bei Längenänderung, die im Extremfall die Rinnenanlage unbrauchbar machen, kann es so nicht geben.


Frostsicheren und formstabilen Dachrinnen aus Kunststoff kann Schnee nichts anhaben. Foto: Marley


Ein gutes und intaktes Dachrinnensystem schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen und Spritzwasser. Foto: Marley


Qualitätsdachrinnen sind witterungs-, UV-, und temperaturbeständig. Foto: Marley


Marley Laubstop hält die Dachrinne laubfrei und das Regenwasser kann ungehindert abfließen. Foto: Marley


Weil man immer mal wieder aufs Dach muss, sollte die Dachrinne schlagfest und hochbelastbar sein. Foto: Marley

Links:

Die Marley Halbrunde Dachrinne RG 75
Für kleine Dachflächen wie Gartenhäuser, Carports, Vordächer hat Marley, der Spezialist für Dachentwässerungssysteme, eine kleine Kunststoff-Dachrinne entwickelt. Die Dachrinne in der Richtgröße RG 75 gibt es in den Farben Braun und Grau mit Zubehörteilen, die sich konsequent an den Verbraucherwünschen orientieren. Hervorzuheben ist die besondere Montagefreundlichkeit des Stecksystems: Ohne zu kleben wird die Dachrinne einfach zusammengesteckt. Die Dichtungen für die Verbindungsschale und für die Ecken liegen innen, so dass die gesamte Dachrinnenanlage formschön und harmonisch am Dach wirkt. Die Dachrinnenhalter aus Kunststoff sind im Winkel von 25° verstellbar, so dass auch eine Befestigung an Dachsparren oder Stirnbrett möglich ist. Das Marley Regensammlersortiment mit Überlaufstop kann mit einem Adapter leicht in das Fallrohr eingebaut werden. So wird Regenwasser in einer Tonne gesammelt und für die Gartenbewässerung genutzt.


Extra für Gartenhäuser hat Marley passende Kunststoff-Dachrinnen entwickelt. Foto: Marley


Die Dachrinne fürs Gartenhaus lässt sich ganz einfach montieren. Foto: Marley

Links:

Marley Rainboy
Statt den Garten in der heißen Jahreszeit mit kostbarem Trink- oder Grundwasser zu bewässern, bietet es sich jetzt im Frühjahr an, das Gießwasser für den Sommer in einer Regentonne zu sammeln. So werden die kostbaren Grundwasserreserven geschont und zugleich auch das Portemonnaie. Schließlich gibt’s das Regenwasser zum Nulltarif. Und obendrein freuen sich die Pflanzen, denn das Wasser von oben ist weich und kalkarm.
Spezielle Regensammler, die ins Fallrohr der Dachrinne eingebaut werden, leiten das herabfließende Regenwasser in die Regentonne. Bei guten Sammelsystemen wie dem Rainboy von Marley, liegt der Wirkungsgrad bei über 90 Prozent. Das bedeutet: nahezu die gesamte Wassermenge, die durch das Fallrohr fließt, wird durch den Regensammler aufgefangen und abgeleitet. Zudem sollten Regensammler mit einem Überlaufstop ausgerüstet sein, der verhindert, dass die Tonne überlaufen kann. Dieser funktioniert nach dem Prinzip der kommunizierenden Röhren: Regensammler und Tonne sind durch ein Schlauchstück miteinander verbunden.
Sobald der Wasserspiegel in der Tonne die maximale Füllhöhe erreicht hat, fließt das Regenwasser durch das Fallrohr in die Kanalisation. Außerdem verfügt der Rainboy über ein selbstreinigendes Filtersystem Es sorgt dafür, dass die Regentonne stets mit sauberem Wasser gefüllt wird. Verunreinigungen werden in das untere Fallrohr gespült und in den Kanal abgeleitet. Den Regensammler Marley „Rainboy" gibt es im Baustoffhandel oder Baumarkt in den gängigen Dachrinnenfarben grau, braun und einem Kupferton. Er passt für Fallrohrgrößen von 87 bis 105 Millimeter Durchmesser.

Dachrinnen schützen vor Regenwasserschäden
Die Voraussetzung, dass Regenwasser überhaupt gesammelt werden kann, ist ein zuverlässiges und intaktes Dachrinnensystem. Dieses hilft nicht nur Trinkwasser zu sparen, sondern schützt Gebäude vor kostspieligen Schäden durch Regen- oder Spritzwasser. Das gilt auch für Carport, Gartenlaube oder Wochenendhaus. Wenn Sie wissen wollen, welche Rinne für Ihr Dach die richtige ist, schauen Sie auf die Seite www.dachrinnen.de. Dort findet sich neben vielen nützlichen Informationen zum Thema Dachrinnen unter dem Punkt Service auch ein Berechnungstool "Dachrinnenberechner". Auch die Montage der schlagfesten und formstabilen Kunststoffdachrinnen ist denkbar leicht und schnell zu erledigen. Denn: Aufwändiges Löten ist für eine sichere Verbindung nicht nötig, denn die Einzelteile werden einfach ineinander gesteckt oder geklebt.


Eine Dachrinne schützt Gebäude vor Schäden durch heftigen Regen sowie Spritzwasser und hilft, Trinkwasser zu sparen. Foto: Marley


Der Rainboy sammelt kostbares Regenwasser. Der eingebaute Überlaufstop sorgt dafür, dass es bei voller Tonne in die Kanalisation abgeleitet wird. Foto: Marley


So wird der Regensammler ins Fallrohr eingebaut. Foto: Marley.

Links: