13.1 Der Verkäufer ist weder berechtigt, seine Rechte oder Pflichten auf einen Unterauftragnehmer zu übertragen, noch den Vertrag oder Teile davon ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens abzutreten.

13.2 Das Unternehmen darf den Vertrag oder Teile davon jeder Person, Firma oder Gesellschaft übertragen.