Die konsequente Weiterentwicklung herkömmlicher Fliesenrahmen. Denn der Marley Fliesenrahmen hat den besonderen Pfiff: Die Fliesen können sogar größer sein als die Trägerplatte und über deren Rand hinausragen! Damit kann die Größe der Revisionsöffnung – unabhängig von der Fliesengröße – auf ein Minimum beschränkt werden.

Der Marley Fliesenrahmen wird ganz einfach von vorn mit Fliesenkleber oder Silikon in die Wandöffnung eingeklebt – da werden keine Maueranker oder Schrauben mehr gebraucht. Damit eignet sich der Marley Fliesenrahmen auch ganz besonders für den Einbau in dünne Leichtbauplatten. Der Marley Fliesenrahmen passt ohne aufwendige Einstellarbeiten für alle Fliesenstärken.

Nach dem Einbau wird die Fläche ganz normal verfugt – die Revisionsöffnung ist dann völlig unsichtbar, nichts unterbricht das Fugenbild und das Fliesendekor, störende und aufwendige Fliesenzuschnitte entfallen und die eingeflieste Fläche bietet ein rundum harmonisches Bild.


Vorteile Fliesenrahmen komplett aus Kunststoff

  • Einfache Montage ohne Maueranker oder Schrauben
  • Passend für alle Fliesenstärken ohne aufwendige Einstellarbeiten
  • Fliesen können größer sein als die Trägerplatte
  • Nur kleine Revisionsöffnung erforderlich


Artikel Lichtes Einbaumaß (mm) Art.-Nr.
Fliesenrahmen
komplett aus
Kunststoff
160 x 210 068312
210 x 260 068343
210 x 315 068350
315 x 315 068367
Lichtes Einbaumaß: 160 x 210 mm
Art.-Nr.: 068312
Lichtes Einbaumaß: 210 x 260 mm
Art.-Nr.: 068343
Lichtes Einbaumaß: 210 x 315 mm
Art.-Nr.: 068350
Lichtes Einbaumaß: 315 x 315 mm
Art.-Nr.: 068367

Das Rahmenmaß schränkt die Anzahl und Größe der auf die Trägerplatte aufgeklebten Fliesen nicht ein. Fliesen können problemlos über den Rand der Trägerplatte hinausragen.



So einfach geht’s – Montagetipps

Montage von Fliesenrahmen aus Kunststoff in Wannenträger aus Hartschaum

Schritt 1

Revisionsöffnung aus dem Hartschaumblock ausschneiden.

Schritt 2

Fliesenrahmen umlaufend mit Silikon versehen.

Schritt 3

Die Fliesen mit Silikon auf die Trägerplatte aufkleben. Die überstehende Fliesenfläche nicht verkleben.

Schritt 4

Die Trägerplatte in den Fliesenrahmen einsetzen und die gesamte Fläche wie üblich verfugen.



Montage in gemauerte Wannenträger

Schritt 1

Die Revisionsöffnung beim Mauern des Wannenträgers in der gewünschten Größe vorsehen.

Schritt 2

Den Fliesenrahmen umlaufend mit dauerelastischem Fliesenkleber versehen und in die Revisionsöffnung einkleben. Aushärtezeit beachten.

Schritt 3

Die Fliesen mit Silikon auf die Trägerplatte aufkleben.

Schritt 4

Fliesenträgerplatte mit aufgeklebten Fliesen einsetzen und verfugen.



Einfache Öffnung zur Revision

Schritt 1

Durch Abklopfen der Fliesen lässt sich die Revisionsöffnung leicht wiederfinden.

Schritt 2

Die umlaufende Fuge entfernen und die Fliesenträgerplatte mit einem Sauger aus dem Rahmen lösen.