Rückstauschutz für die Abwasserleitung

Klimatische Veränderungen und die zunehmende Bebauung führen zunehmend zu Überlastungen der Kanalisation und damit zu Schäden durch Rückstau.

Die einfachste und wirtschaftlichste Lösung, sich gegen Schäden durch Rückstau zu schützen, ist der Einbau einer Rückstauklappe. So vermeidet der Anwender wirtschaftliche Schäden an seinem und fremden Eigentum. Denn: Für Rückstauschutz ist immer der Eigentümer verantwortlich.

OTTIMA wird in fäkalienfreie Abwasserleitungen eingebaut, die an die öffentliche Kanalisation angeschlossen werden. OTTIMA sorgt für den sicheren Abfluss in die Kanalisation und bietet gleichzeitig sicheren Schutz vor Rückstau.
Normaler Betrieb

Rückstauschutz aktiviert

Technische Daten:

  • LGA zertifiziert nach EN 13564:2002
  • mit handverschließbarer Klappe als Notverschluss
  • 2 Edelstahl-Rückschlagklappen als Rattenschutz
  • erhältliche Durchmesser: DN 110, 125 und 160
  • für fäkalienfreies Abwasser