Newsletter 03/2009

Können Sie den Frühling mit seiner Blütenpracht unbeschwert genießen oder verursacht der umher fliegende Blütenstaub bei Ihnen starken Niesreiz, tränende Augen und eine laufende Nase? Dann leiden Sie wie etwa 20 Prozent der Bevölkerung an einer Pollenallergie. Und das bedeutet: Geöffnete Fenster sind während dieser Zeit für Sie tabu. Dabei ist Lüften notwendig. Für unsere Gesundheit und zum Schutz der Bausubstanz. Der neue Zuluftkanal mit Pollenschutz von Marley lässt Allergiker aufatmen – und nicht nur sie.

Pollen bleiben draußen

Der Marley Zuluftkanal mit Pollenschutz gewährleistet eine kontinuierliche und von Pollen unbelastete Frischluftzufuhr. Bis zu 95 Prozent aller Pollen werden von einem Filter der Klasse G4 zurückgehalten. Der Pollenfilter lässt sich problemlos herausnehmen und – wenn nötig – leicht austauschen.

…Lärm und Kälte ebenfalls

 

Der neue Zuluftkanal kann aber noch mehr: Der innovative Isolierverschluss lässt keine Kälte einströmen. Bei geschlossener Zuluftblende wird ein Luftvolumen hermetisch eingeschlossen, so dass keine Kältebrücke entstehen kann. Die Blende selbst passt in ihrer schlichten Eleganz zu jedem Einrichtungsstil. Die spezielle Schaumstoff-Innenverkleidung dämmt Außengeräusche und minimiert überdies die Bildung von Kondenswasser.

 

Auch für nachträglich gedämmte Wände geeignet

 

Die Mauerdurchführung ist einfach einzubauen und passt für Wandstärken von 25 bis 58 Zentimeter. Der Teleskopkanal macht es möglich. Damit ist der Zuluftkanal auch für nachträglich gedämmte Außenwände geeignet.


Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: