Presse

Marley Kaltwassersystem

Jetzt hat der Frühling auch astronomisch begonnen und der Hobbygärtner greift zu Säge, Schere, Harke und Spaten, um seinen Garten nach dem langen Winter wieder auf Vordermann zu bringen. Der Frühjahrsputz im Garten ist auch der beste Zeitpunkt, um langgehegte Pläne zu realisieren – wie zum Beispiel praktische Entnahmestellen zur komfortablen Gartenbewässerung. Mit dem Marley Kaltwassersystem ist das kein Problem.

Krokusse, Narzissen und Tulpen – die Frühlingsboten zeigen es an: Endlich ist es soweit – die Gartensaison beginnt. Zwar bringt der Frühling einiges an Arbeit mit sich – Bäume, Sträucher, Rosen müssen beschnitten, Beete und der Rasen vorbereitet sowie groß gewordene Stauden geteilt werden –, doch endlich wieder im Freien sein zu können, entschädigt für den anfänglichen Muskelkater nach dem Umgraben. Der Frühjahrsputz im Garten ist aber auch der ideale Zeitpunkt, um neue Ideen und Pläne in die Tat umzusetzen, wie zum Beispiel einen Teich zu bauen oder zusätzliche Beete anzulegen. Und wenn man schon dabei ist, bietet es sich an, ein komfortables Bewässerungssystem zu verlegen. Statt Gießkannen schleppen zu müssen oder den Wasserschlauch durch den Garten zu ziehen, befinden sich Wassersteckdosen genau dort, wo das belebende Nass gebraucht wird. Mit dem Kaltwassersystem von Marley ist das problemlos möglich!

Einfach und schnell montiert

Dank einer bewährten und dauerhaft dichten Verbindungstechnik lässt sich das Marley Kaltwassersystem leicht installieren. Über ebenso wie in der Erde. Das Rohr wird einfach in den Fitting gesteckt und eine Überwurfmutter handfest angezogen – fertig. Mit verschiedenen Fittings und Adaptern ist das System sehr flexibel einsetzbar und kann jederzeit erweitert werden. Sollen die Rohre unter der Erde liegen, müssen keine tiefen Gräben ausgehoben werden. Eine spatentiefe Verlegung von 20 bis 30 Zentimeter ist ausreichend – sofern die Leitung während der Frostperiode im Winter entleert wird. Die Mühe lohnt sich: bei fach- und sachgerechter Montage, Nutzung und Wartung ist eine Lebensdauer des Systems von mindestens 50 Jahren zu erwarten.

In geprüfter Trinkwasser-Qualität

Das Kaltwassersystem von Marley ist aber nicht nur ideal zur Bewässerung von Beeten und Rasen, sondern auch bestens geeignet als Zuleitung für den Gartenteich und als Saugleitung für den Brunnen oder die Regenwasser-Nutzungsanlage. Natürlich lässt sich mit den Marley Kaltwasserleitungen auch ein Trinkwasseranschluss in der Gartenlaube installieren, sodass man im Grünen bequem Kaffee kochen kann. Denn das Marley Kaltwassersystem ist vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) für kaltes Trinkwasser bis 20° C zugelassen.

 

Bildunterschriften

 

Wassersteckdose.jpg

Wassersteckdosen überall dort, wo das Wasser im Gartenbenötigt wird – mit dem Marley Kaltwasserleitungs-System lässt sich dieser Gartenkomfort ganz leicht realisieren. Foto: Marley

Wasserzapfstelle.jpg

Volle Gießkannen durch den Garten schleppen ist ziemlich mühselig, bequemer sind Wasserzapfstellen in der Nähe der Beete. Foto: Marley

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an marley-presse(at)fassmer-marketing.de






Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: