Newsletter 06/2017

Wohnen

Attraktive und vielseitige Platzsparer

Ob Eigentum oder Mietwohnung – Wohnraum ist gefragt wie nie zuvor. Und das schlägt sich auch in steigenden Immobilienpreisen und Mieten nieder. Deshalb gilt es, jeden Zentimeter Raum klug zu nutzen. Die Falttüren von Marley helfen Ihnen dabei, denn im Vergleich zu herkömmlichen Türen sparen sie viel Platz, da sie keinen Schwenkbereich benötigen. Zudem stellen Falttüren in allen Einrichtungssituationen – auch bei schwierigen – eine perfekte Problemlösung dar. Ganz gleich, ob es sich um schmale, verwinkelte Durchgänge handelt, oder wenn es darum geht, eine Raumnische abzutrennen oder einen größeren Raum in zwei kleinere Bereiche zu teilen. Und in neutralem Weiß passen sie sich obendrein jedem Ambiente perfekt an und verleihen jeder Wohnung einen modernen und großzügigen Charakter. Auf die Qualität und die Funktionsfähigkeit seiner stabilen und äußerst geräuscharmen Falttüren gewährt Marley zehn Jahre Garantie. Schließlich verfügt der Hersteller über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Falttüren.

Haus

Gefährliche Sommerkondensation

Eigentlich ist es ein ganz vernünftiger Gedanke, die warme Sommerluft in den Keller strömen zu lassen. Doch was für den oberirdisch gelegenen Teil des Hauses richtig ist, erzeugt im Souterrain Feuchtigkeit. Denn die von der Sonne aufgewärmte Luft führt viel Feuchtigkeit mit sich. Beim Kontakt mit den Kellerwänden, die durch das umgebende Erdreich relativ kalt sind, kühlt die warme Luft ab und kann dann nicht mehr so viel Wasser tragen. Die Folge: Die überschüssige Feuchtigkeit kondensiert an den Kellerwänden. Diese werden nicht trockener, sondern feuchter – und damit zum Nährboden für Schimmelpilze. Schimmelpilzbefall ist auch im Keller ein ernst zu nehmendes Problem. Er kann das Mauerwerk schädigen und beim Menschen gesundheitliche Probleme hervorrufen.

Keller richtig lüften

Um die Feuchtigkeit zu reduzieren und so das Schimmelpilzrisiko zu minimieren, müssen die Kellerräume mit kalter Luft statt mit warmer versorgt werden. Deshalb ist die beste Zeit zum Lüften dann, wenn draußen möglichst niedrigere Temperaturen herrschen als drinnen, im Sommer also von 1.00 Uhr nachts bis 5.00 Uhr morgens. Am einfachsten geht dies mithilfe eines Ventilators mit Zeitschaltuhr, der die Luft aus dem Keller nach draußen befördert. Die durch Kellerfenster oder Lüftungsdurchlässe nachströmende kalte Luft erwärmt sich und nimmt dabei Feuchtigkeit auf. Damit nicht warme Luft aus dem Haus, sondern die kalte Luft von draußen nachströmt, müssen die Türen vom Keller zum Obergeschoss geschlossen gehalten werden. Den passenden Ventilator findet man in der Marley „Classic“ Serie: Die Ventilatoren arbeiten leise, stören nicht den Schlaf und verbrauchen nur wenig Strom. Welcher Classic-Ventilator für Ihren Keller der richtige ist, können Sie ganz einfach mithilfe des digitalen Ventilatorenfinders ermitteln.

Renovieren

Immer ein Hintertürchen offenlassen!

Hinter modernen Trockenbauwänden oder abgehängten Decken lassen sich Wasserleitungen, Absperrhähne aber auch Gas- oder Stromzähler perfekt verbergen. Was aber, wenn das Wasser mal abgestellt werden muss? Oder wenn die Leitungen oder Ventile kontrolliert oder gereinigt werden sollen? Um dann schnell an die Installationen heranzukommen, ist eine Revisionsöffnung unbedingt erforderlich. Die Revisionstüren und -klappen von Marley sind dafür die ideale Lösung.

Schnell zu montieren, leicht zu öffnen

Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo viel Wert auf eine ansprechende Optik und einen leichten Zugang zu Ventilen, Absperrhähnen, Rohren oder Leitungen gelegt wird. Das gilt sowohl für den Einbau in Massiv- oder Leichtbauwände als auch in Gipskarton-, Faser- und Spanplatten. Ganz gleich, ob in die Decke oder in die Wand eingelassen, mit ihren Oberflächen aus Aluminium oder verzinktem Stahlblech, ihrer modernen Optik, geringen Aufbauhöhe sowie einer großen Auswahl an Formaten fügen sich die Marley Revisonstüren und -klappen dezent in jedes Ambiente ein. Und dank unterschiedlicher Verschlusstechniken wie Schnappverschluss, Druckverschluss oder Vierkantverschluss sind sie stets leicht und ohne Werkzeug zu öffnen und zu schließen. Und natürlich ist der Einbau für den Do-it-Yourselfer problemlos zu bewerkstelligen.

Ideal fürs Bad

Speziell für Feuchträume hat Marley die Revisionsklappe AQUA entwickelt. Die umlaufende Gummilippendichtung verhindert Verschmutzungen im Fugenbereich, die beidseitige Fangsicherung ermöglicht eine leichte Handhabung. Der aushängbare Klappendeckel ist mit einem verdeckten Schnappverschluss ausgestattet.

Produkt des Monats

Zuverlässiger Schutz vor Rückstauschäden

Starkregen gehört aufgrund der klimatischen Veränderungen heute leider zu unserem Wetteralltag und in Verbindung mit einer verdichteten Bebauung kommt es immer wieder zu Überlastungen der Kanalisation und damit zu einem Rückstau in der Abwasserleitung. Aber auch Spülungen des Kanalnetzes oder Dichtheitsprüfungen im Kanal, Verstopfungen und Rohrbrüche sowie ein Pumpenausfall im Kanalnetz oder Feuerwehreinsätze können einen Rückstau verursachen. Befinden sich in den Räumen, die unterhalb der Rückstauebene liegen, Waschbecken, Duschen oder Bodenabläufe, kann Abwasser ins Haus gelangen. Dass muss aber nicht passieren, denn gegen Rückstau können sich Hausbesitzer schützen und so Schäden an eigenem und eventuell fremdem Eigentum vermeiden. Für Rückstauschutz ist immer der Hauseigentümer verantwortlich. In manchen Kommunen ist es sogar Vorschrift, sich gegen Rückstau zu sichern.

Sicherer Schutz vor Rückstau und Ratten

Die einfachste und wirtschaftlichste Lösung ist der Einbau von Rückstauverschlüssen wie die OTTIMA Doppel-Rückstausicherungen von Marley. In die Abwasserleitungen eingebaut, sorgt Ottima aber nicht nur für einen sicheren Abfluss von Brauchwasser in die Kanalisation und einen zuverlässigen Schutz vor einem Rückstau. Darüber hinaus bilden die beiden Schutzklappen mit Edelstahleinsatz eine wirksame Barriere gegen Ratten. Die Rückstausicherung von Marley erfüllt die Europäische Norm EN 13564, das ist LGA-bestätigt. Die Zu- und Ablaufanschlüsse entsprechen der Europäischen Norm EN 1329 und EN 1401. Die OTTIMA Doppel-Rückstauverschlüsse gibt es für Rohre in den Durchmessern DN 110, 125 und 160.


Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: