Newsletter 08/2016

Lüftungstechnik

Gewusst wie

Regelmäßiger Luftaustausch ist wichtig für ein gesundes Wohnklima. Idealerweise funktionieren Wohnung oder Haus als Luftverbund, der aus drei Lüftungsbereichen besteht: Aus einem Zuluftbereich (1), in den die frische Luft leise und zugfrei einströmt, aus einem Überströmbereich (2), der Zuluft- und Abluftbereiche miteinander verbindet, und schließlich aus einem Abluftbereich (3), der einen hohen Luftaustausch benötigt. In Wohnräumen werden Zuluft- und Türgitter eingebaut, sodass Wohn-, Schlaf und Kinderzimmer kontinuierlich mit frischer Luft versorgt werden. Dadurch entsteht eine gerichtete Durchströmung von den Wohnräumen in Richtung der Feuchträume.

Entlüften von Feuchträumen

Die Entlüftung von Feuchträumen – Bad oder WC – erfolgt am besten über Abluftventilatoren, die an einen Abluftkanal angeschlossen sind oder die feuchte Luft mit einer Mauerdurchführung durch die Außenwand ins Freie transportieren. Im Marley Sortiment gibt es – passend zur Größe und Art des zu entlüftenden Raums – jeweils den geeigneten Ventilator. Marley Ventilatoren arbeiten dank neuester Technik sicher, leise sowie energieeffizient und zeichnen sich durch ein zeitloses, formschönes Design aus. Alle Ventilatoren sind mit einem Spritzwasserschutz gemäß IP-Schutzklassenkennzeichnung ausgerüstet.

Abluft braucht Zuluft

Für die optimale Abluftleistung des Ventilators ist eine Zuluftöffnung oder ein Türgitter erforderlich – so kann frische Luft nachströmen. Denn Abluft braucht Zuluft. Diese ist zwingend notwendig, wenn sich im Raum eine Gastherme oder ein Kamin befindet. Bei offenen Feuerstätten vor Installation immer Rücksprache mit dem zuständigen Schornsteinfeger halten!

Effiziente Wärmeverteilung

Apropos Kamin: Wohnräume, in denen ein Ofen oder ein Kamin betrieben wird, heizen sich in der Regel schnell auf, während die umliegenden Räume kühl bleiben und nicht von der wohligen Wärme profitieren. Für dieses Problem hat Marley eine einfache Lösung: Die warme Luft, die sich unter der Decke sammelt, kann durch einen Rohreinschubventilator über ein Lüftungsrohr an umliegende Räume weitergeleitet werden.

Im Handumdrehen den passenden Ventilator finden

Den richtigen Ventilator für Ihre Lüftungssituation können Sie im Baumarkt mit dem neuen Ventilatoren-Info-Rad mit nur einem Dreh finden. Einfach Raumart und -größe, Be- oder Entlüftung einstellen und schon wird Ihnen der geeignete Marley-Ventilator angezeigt.

PREMIUM VENTILATOREN

Wirkungsvolle und nachhaltige Bad-Entlüftung

Nach einer heißen Dusche herrscht im Bad ein tropisches Klima. Auch wenn wir die warme Luft und die hohe Luftfeuchtigkeit als angenehm empfinden, muss das Bad gut gelüftet werden. Leistungsstarke Ventilatoren sorgen für den notwendigen Luftaustausch. Insbesondere in fensterlosen Bädern sind sie unverzichtbar. Denn um Feuchteschäden und Schimmelbildung zu vermeiden, ist hier nach DIN 1946-6 eine benutzerunabhängige Grundlüftung vorgeschrieben. Ventilatoren mit Feuchtesensor sorgen ganz automatisch für einen gesunden Luftaustausch. Die innovativen und energiesparenden Marley Premium Ventilatoren sind ideal dafür. Sie arbeiten leise sowie energieeffizient. Und dank ihres modernen und zeitlosen Designs passen sie sich ausgezeichnet in die Badgestaltung ein. Auf seine Premium Ventilatoren gewährt Marley fünf Jahre Garantie.

Energiesparende Grundlüftung, effektive Stoßlüftung

Speziell für die kontinuierliche Entlüftung fensterloser Bäder nach DIN 1946-6 hat Marley den Premium Ventilator P11 entwickelt. Er arbeitet im Dauerbetrieb, ist dabei extrem leise und verbraucht nur ein bis vier Watt. Alle Einstellungen wie Raumgröße, Förderleistung oder Nachlaufzeit lassen sich komfortabel über das moderne Touchpad vornehmen. Der P11 verfügt über eine innovative Feuchteautomatik, die den plötzlichen Anstieg der Luftfeuchte (z. B. beim Duschen) erkennt und den Ventilator selbstständig von energiesparender Grundlüftung auf effektive Stoßlüftung umschaltet. Durch seine Bauweise ist der P11 für lange Förderstrecken ausgelegt.

Kaum wahrnehmbar

Wandventilatoren wie der P11 sorgen für einen effizienten Abtransport von feuchter Luft. Bei Rohreinschubventilatoren wie dem P10 kann durch die Einbaulage bestimmt werden, ob der Raum be- oder entlüftet werden soll. Das Gerät arbeitet deutlich leiser als herkömmliche Axialventilatoren. Zusätzlich bietet er eine hohe Förderleistung und ist damit für längere Förderstrecken von bis zu drei Metern einsetzbar. Der Ventilator wird in einer Luftleitung installiert, deshalb ist er in dem zu be- oder entlüftenden Raum kaum wahrnehmbar. Der Profi-Tipp von Marley: Führen Luftleitungen durch kalte Wände oder Räume, müssen sie ausreichend isoliert werden. Ein Kondenswasser-Sammler verhindert das Zurücklaufen von Wasser.

CLASSIC VENTILATOREN

Bedarfsgerechte Raumlüftung

Mit seinen Classic Ventilatoren bietet Marley eine bewährte und leistungsstarke Technik zur Verbesserung der Raumluft. Sie sind optimal geeignet sowohl für die Entlüftung von Feuchträumen als auch für die Be- und Entlüftung von Keller- und Abstellräumen. Sie sind in verschiedenen Anschlussgrößen erhältlich – abgestimmt auf die Art und Größe des Raumes. Die Wandventilatoren der Classic-Linie verfügen – optional – über einen einstellbaren Nachlauf von zwei bis 20 Minuten und haben eine mechanische Verschlussfolie. Diese verhindert, dass Außenluft eindringt. Der C21 ist darüber hinaus mit einem Feuchtigkeitssensor ausgerüstet, der den Ventilator aktiviert, sobald die relative Feuchte im Raum – je nach Einstellung – bei 50 bis 90 Prozent liegt. Auf die Ventilatoren der Classic-Serie gibt Marley drei Jahre Garantie.

PRODUKT DES MONATS

Premium P12 – Lüftungstechnik in Perfektion

So lüftet man heute: Mit intelligenter Feuchteautomatik und verschiedenen Leistungsstufen steht der Ventilator P12 aus der Premium-Serie von Marley für höchsten Bedienungskomfort. Bei der ersten Inbetriebnahme läuft der Ventilator bis zu 30 Minuten: In dieser Zeit stellt sich die Feuchteautomatik auf die im Einsatzort herrschende normale Raumfeuchtigkeit ein und erkennt danach selbstständig einen Anstieg der Luftfeuchte (z. B. beim Duschen). Je nach Raumsituation und Lüftungsstrecke kann zwischen sechs Leistungsstufen gewählt werden. Die Bedienung erfolgt ganz bequem über das Touchpad Die integrierte Nachlaufautomatik regelt die Nachlaufzeit – bis zu 15 Minuten, je nach Laufzeit des Ventilators. Die mechanische Verschlussklappe verhindert das Eindringen von Zugluft.


Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: