Newsletter 04/2014

SERVICE

Dachrinnen-Planung leicht gemacht

Welches Dachrinnen-System ist für unser Dach geeignet? Welche Teile benötige ich? Welches Zubehör gibt’s? Wer seine Dachrinne in Eigenarbeit erneuern möchte, dem stellen sich zunächst einmal viele Fragen. Mit seinem neuen Dachrinnen-Rechner macht Marley die Planung einer Dachrinne leicht und sicher.

In nur wenigen Schritten ermittelt der Rechner das geeignete System und stellt eine detaillierte Artikelliste zusammen. So wird nichts vergessen! Einfach www.dachrinnenrechner.de anklicken und los geht’s: Dachform des Hauses bestimmen, Art und Anzahl der Gauben sowie die Maße des Daches eingeben – schon empfiehlt der Dachrinnen-Rechner das optimale System für Ihr Dach und zeigt die verfügbaren Farben an. Im nächsten Schritt werden die für die baulichen Verhältnisse geeigneten Dachrinnen-Halter verfügbares Zubehör wie Regensammler oder Laubstop angezeigt, das optional dazu gewählt werden kann. Jetzt müssen Sie nur noch Ihre Postleitzahl eingeben und auf dem Bildschirm erscheint eine nach Artikeln gegliederte Bestellliste im Pdf-Format sowie die Adresse der drei nächstgelegenen Baumärkte, mit Marley Dachrinnen.

Übrigens: Der praktische Dachrinnen-Rechner ist nicht nur für Computer oder Laptop geeignet, sondern kann auch über Smartphone und Tablet-PC genutzt werden.

GARTEN

Ab ins Beet

Der Mai ist gekommen und das bedeutet, ab in den Garten. Für viele Menschen ist der eigene Garten aber längst nicht mehr nur das grüne Wohnzimmer, in dem man sich ausruht und mit Freunden grillt. Der Trend geht auch immer mehr zum eigenen Nutzgarten. Damit das Hobbygärtnern aber nicht in Stress ausartet, sollte der Garten möglichst pflegeleicht angelegt werden.

 

Wie viel Arbeit so ein Nutzgarten macht, das hängt von seiner Größe und Bepflanzung ab! Kräuter und Früchte erfordern weniger Aufmerksamkeit als Gemüsesorten. Hochbeete lassen sich ohne großen Aufwand pflegen und sind rückenfreundlich. Auch eine moderne Gartentechnik hilft Zeit und Arbeit zu sparen. Dazu gehört ein praktisches Bewässerungssystem – wie das Marley Kaltwassersystem. Dank einer bewährten und dauerhaft dichten Verbindungstechnik lässt es sich leicht installieren. Über ebenso wie in der Erde. Die Rohre werden einfach in die Fittings gesteckt, eine Überwurfmutter handfest angezogen – und fertig. Über Wassersteckdosen an verschiedenen Stellen des Gartens können Sie das belebende Nass dann ganz bequem genau dort entnehmen, wo Sie es benötigen.

 

IN GEPRÜFTER TRINKWASSER-QUALITÄT

Dank verschiedener Fittings und Adaptern können Sie das Leitungssystem jederzeit erweitern. Das Kaltwassersystem von Marley ist aber nicht nur ideal zur Gartenbewässerung, ist auch bestens geeignet als Saugleitung für einen Brunnen oder eine Regenwasser-Nutzungsanlage sowie als Zuleitung für den Gartenteich und Swimmingpool. Sie können damitz auch ganz leicht einen Trinkwasseranschluss in Ihrer Gartenlaube installieren, sodass Sie im Grünen ganz bequem Kaffee kochen können. Denn das Marley Kaltwassersystem ist vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches e. V. (DVGW) für kaltes Trinkwasser bis 20° C zugelassen.

 

Sie möchten mehr über das Marley Kaltwassersystem wissen? Kein Problem: Alles über Planung, Installation und Betrieb zeigt Ihnen Mark Kühler, Deutschlands bekanntester Heimwerker, in einem sehr anschaulichen Montagevideo auf dem Marley Youtube-Channel.

Trends

Heavy Metal

Ob auf der Tendence, der Messe für Wohnaccessoires in Frankfurt/Main, ob auf der Internationalen Möbelmesse in Köln oder zuletzt auf der Mailänder Möbelmesse: Überall zeigte es sich – Metall ist einer der Megatrends dieses Jahres. Wohnaccessoires und Deko-Artikel aus Gold, Silber, Kupfer, Messing und Edelstahl sorgen mehr denn je für edlen Glanz in unseren vier Wänden. Für Bauherren und Renovierer, die Wert auf Design und Materialqualität legen, hat Marley jetzt Lüftungsgitter, -hauben und Verschlussklappen aus Edelstahl neu ins Sortiment aufgenommen. Die Produkte überzeugen durch ihr modernes Design und zeichnen sich auch durch hohe Stabilität und Festigkeit und Präzisionsfertigung aus.

Produkt des Monats

Zuluftkanal mit integriertem Pollenfilter

Jetzt ist wieder Pollensaison. Während dieser Zeit sind geöffnete Fenster für Pollenallergiker tabu. Doch frische Luft ist nötig – für unsere Gesundheit und zum Schutz der Bausubstanz. Der Zuluftkanal mit Pollenfilter von Marley bietet eine unkomplizierte Lösung für das Problem. Er sorgt im Wohn-, Schlaf- oder Essraum für eine kontinuierliche Frischluftzufuhr. Pollen von 10 bis 100 µm bleiben dank des integrierten Pollenfilters (Klasse G4) aber draußen. Der Pollenfilter ist problemlos zu entnehmen und lässt sich – wenn nötig – leicht austauschen.

 

Der innovative Zuluftkanal kann aber noch mehr: Der neuartige Isolierverschluss lässt keine Kälte einströmen. Bei geschlossener Zuluftblende wird ein Luftvolumen hermetisch eingeschlossen, sodass keine Kältebrücke entstehen kann. Die spezielle Schaumstoff-Innenverkleidung dämmt Außengeräusche und verhindert die Bildung von Kondenswasser. Der Zuluftkanal ist mit Hilfe eines Kernbohrers einfach einzubauen und passt für Wandstärken von 25 bis 58 Zentimeter. Damit ist er auch für gedämmte Außenwände geeignet.


Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: