Marley FAQ

Häufig gestellte Fragen

Willkommen im Bereich Ratgeber Marley FAQ. Hier finden Sie Antworten, Erklärungen und Informationen auf häufig gestellte Fragen.

Wählen Sie zunächst ein Thema, zu dem Sie weitere Informationen benötigen:

Was ist bei der Installation von Lüftern mit Nachlauf zu beachten?

Es reicht nicht aus, ein nur zweiadriges Kabel, d.h. Dauerstrom (L) und Nullleiter (N), zu verwenden, um die Nachlauffunktion zu nutzen.
Es müssen mindestens ein Schaltstrom (L1), ein Dauerstrom (L) für den Nachlauf und der Nullleiter (N) vorhanden sein.
Eine Erdung (Erde) ist bei den meisten Ventilatoren nicht erforderlich.
Beachten Sie in jedem Fall den Schaltplan in der Installationsanleitung, die jedem Lüfter beiliegt.


Kann man für AquaStec und DreMa das gleiche Rohr verwenden?

Ja, für beide Systeme gibt es das Alu-Verbundrohr, in den Durchmessern 16, 20 und 26 mm. Die Rohre sind für beide Systeme geprüft und zugelassen und entsprechen den DVGW-Vorschriften.


Was mache ich, wenn eine Verbindung undicht ist?

Das Formteil kann mittels Reparatur-Set wieder verwendet werden. Dazu muss das Formteil demontiert, also auseinander geschraubt werden.
Die Dichtungen und die Haltekralle sind zu erneuern, das Formteil wird dann wieder zusammen geschraubt. Vom Rohrende sind alle Teile zu entfernen, es sollte anschließend erneut kalibriert werden. Danach kann das Rohrende wieder in das Formteil gesteckt und eine erneute Druckprüfung durchgeführt werden.


Warum ist es wichtig, dass die Rohre nach dem Abschneiden wieder kalibriert werden?

Jedes Rohrende, das verbaut wird, muss kalibriert werden. Dabei wird nicht nur das Rohr wieder „gerundet“, sondern innen und außen angeschrägt. Diese Schräge am Rohrende ist notwendig, damit beim Steckvorgang die Dichtungen im Formstück nicht aus ihrem Sitz gedrückt und beschädigt werden (siehe Montageanleitung AquaStec). Ein Wasserschaden wäre sonst die Folge.


Ein Bodenablauf wurde zu tief während der Rohbauphase eingebaut. Der zum Bodenablauf gehörende Aufsatz reicht in der Höhe nicht aus. Kann man zwei Aufsätze übereinander montieren um die benötigte Höhe zu erreichen?

Nein, man kann nur einen Aufsatz montieren, eine weitere Erhöhung ist nicht möglich. Der Bodenablauf muss höher gesetzt werden, eine andere Möglichkeit gibt es nicht.


Auf einem Ablauf steht das Wasser und läuft nur sehr langsam ab. Nimmt man den Einsatz/Deckel ab, läuft das Wasser sofort ab. Was kann die Ursache sein?

Die Ursache liegt an der mangelnden Entlüftung des betreffenden Leitungsabschnitts. Die Luft kann nur schwer oder gar nicht entweichen.
Sollte es die örtlichen Gegebenheiten zulassen, kann man eine zusätzliche Lüftung schaffen oder als Sofortmaßnahme ein 2-3 mm Loch mittig in den Deckel bohren.


Muss ein Rückstauverschluss gewartet werden?

Ja, jeder Rückstauverschluss, ob Einfach- oder Doppelrückstauverschluss, sollte mindestens einmal in sechs Monaten geprüft werden. Im Falle von Schmutz und Rückständen, Deckel entfernen, Teile säubern, Dichtungen prüfen und beschädigte Teile ersetzen. Wir empfehlen eine Komplettüberprüfung mindestens alle 12 Monate.


< Vorherige 1 2 3 .... 15 Nächste >

Nix dabei?

Sie haben nicht die passende Antwort auf Ihre Frage gefunden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: