Marley FAQ

Häufig gestellte Fragen

Willkommen im Bereich Ratgeber Marley FAQ. Hier finden Sie Antworten, Erklärungen und Informationen auf häufig gestellte Fragen.

Wählen Sie zunächst ein Thema, zu dem Sie weitere Informationen benötigen:

Kann man für AquaStec und DreMa das gleiche Rohr verwenden?

Ja, für beide Systeme gibt es das Alu-Verbundrohr, in den Durchmessern 16, 20 und 26 mm. Die Rohre sind für beide Systeme geprüft und zugelassen und entsprechen den DVGW-Vorschriften.


Warum ist es wichtig, dass die Rohre nach dem Abschneiden wieder kalibriert werden?

Jedes Rohrende, das verbaut wird, muss kalibriert werden. Dabei wird nicht nur das Rohr wieder „gerundet“, sondern innen und außen angeschrägt. Diese Schräge am Rohrende ist notwendig, damit beim Steckvorgang die Dichtungen im Formstück nicht aus ihrem Sitz gedrückt und beschädigt werden (siehe Montageanleitung AquaStec). Ein Wasserschaden wäre sonst die Folge.
Tipp: Nutzen Sie das Kalibrier-Werkzeug aus dem Marley AquaStec-Sortiment!


Kann ich DreMa für die Heizungsanlage verwenden?

DreMa kann generell für die Heizungsanlage verwendet werden, bitte beachten Sie dabei nur die max. Förderleistung der unterschiedlichen Leitungsquerschnitte (siehe auch Seite 2 in unserem Prospekt). Auch gibt es gesondert für den Heizkörperanschluss Verbinder (Magenta-farbend gekennzeichnet). Auf Seite 9 im Prospekt finden Sie zusätzliche Anwendungsbeispiele.


Kann man das DreMa-System für eine Fußbodenheizung verwenden?

Das Rohr ist für eine Fußbodenheizung nicht vorgesehen, kann aber verwendet werden, da das Rohr den Anforderungen für Fußbodenheizungen entspricht. Wir empfehlen den Einsatz bei kurzen Strecken im Bad für eine Erwärmung des Fußbodens über den Rücklauf. Mit einem entsprechenden Rücklaufthermostat kann man das Rohr verwenden.


Kann die Marley Trinkwasserleitung direkt an einen Durchlauferhitzer angeschlossen werden?

Ja, die Trinkwasserleitung kann direkt an elektronische Durchlauferhitzer angeschlossen werden. Bei dem Anschluss an einen hydraulischen Durchlauferhitzer muss ein Metallrohr mit einer Länge von mindestens 1 m dazwischengesetzt werden.


Wodurch unterscheiden sich der Euroadapter Nr. 20 und Nr. 21?

Der Euroadapter Nr. 20 ist ausschließlich für das 16 mm Alu-Verbundrohr. Er hat zwei O-Ringe die für eine Abdichtung sorgen und eine weiße Kunststoffscheibe, die für die Trennung zwischen Aluminium und Messing verantwortlich ist. Der Euroadapter Nr. 21 ist nur für das 16 x 2,2 mm PEX-c-Rohr und hat keine Dichtungen und keine weiße Kunststoffscheibe.


Kann der Euroadapter Nr. 21 auch für das Alu-Verbundrohr verwendet werden?

Nein, da er keine O-Ringe hat und keine Kunststoffscheibe für die galv. Trennung zwischen Alu und Messing.


< Vorherige 1 2 Nächste >

Nix dabei?

Sie haben nicht die passende Antwort auf Ihre Frage gefunden? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Auf dem Laufenden bleiben

Mit dem Marley Newsletter erhalten Sie Produktnews, Tipps und Rat.

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: