Montage RG 75

Mit Rinnenhaltern wird die Dachrinne am Dachsparren oder Stirnbrett im Abstand von 50 cm befestigt. Pro lfd. Meter Dachrinne sollte 2-3 mm Gefälle vorhanden sein, um ein sicheres Abfließen des Regenwassers zu gewährleisten.

Doppelrichtschnur am höchsten und niedrigsten Punkt des Rinnenhalters vom ersten bis letzten Rinnenhalter spannen.

An der Richtschnur das Gefälle noch einmal überprüfen.

Die weiteren Rinnenhalter an der Richtschnur ausrichten.

Dachrinne auf Länge sägen und in die Rinnenhalter einhängen.

Das Endstück wird auf die Dachrinne aufgeschoben - passt links und rechts, aber nicht auf den Ablaufstutzen.

Für die Montage des Dachrinnenstutzens wird die Dachrinne ungeteilt durch den Stutzen geführt, das Loch für den Stutzen angezeichnet und mit einer feinzahnigen Säge ausgesägt.

Für alle Sägearbeiten gilt: Die Kanten müssen gründlich entgratet werden.

Rinnenstutzen über die hintere Abkantung und den vorderen Wulst einhängen.

Die Verbindungsschale wird über die hintere Abkantung und den vorderen Wulst montiert.

Markierungen beachten - Nocke-Nut-System!

Falls kein Fallrohr montiert werden kann, empfehlen wir Ihnen einen Regenwasser-Speier einzubauen.

Die Wasserablaufklappe ist ideal, um kostenloses Regenwasser in einer Tonne zu sammeln und zum Gießen zu nutzen.


Vorteile Marley Dachrinne

  • Einfache und schnelle Montage
  • Hochwertiger Kunststoff
  • 10 Jahre Garantie
  • Alterungs- und farbbeständig
  • Formstabil und passgenau
  • Schlagfest und hochbelastbar
  • Witterungs-, UV-, und temperaturbeständig

Dieses clevere Tool führt Sie in wenigen Schritten zum richtigen Dachrinnen-System für Ihr Bauprojekt - inklusive Artikelliste und Händlernachweis -


... hier geht's zum Rechner!

Sie möchten diese Information mit anderen teilen?

Marley Deutschland

Ich möchte diese Informationen über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen: